ÖDP-Bürgergespräch am 21. November 2017

Das Bürgergespräch der ÖDP Moosburg am 21.11.17 für alle Interessierten, um 19.30 Uhr im Restaurant La Forchetta in Moosburg. ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl wird über die Finanzplanung der Stadt Moosburg bis 2021 berichten. Hierbei wird es auch um die Planungen für das neue Hallenbad und das neue Baugebiet Amperauen gehen.

Bauausschusssitzung am 23. Oktober 2017

Die Sitzung startet um 19 Uhr mit den Bürgerfragen. Bei diesem Punkt ist jeder Moosburger Bürger und jede Moosburger Bürgerin eingeladen, sich einzumischen. Die Bürgermeisterin und die Stadträte sind dann "ganz Ohr"!

Der Ausschuss beschäftigt sich u.a. mit dem Neubau von 3 Wohnhäusern mit 15 Wohneinheiten und einer Tiefgarage an der Münchener Str. 88. ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl plädiert an dieser Stelle für eine weniger massive Bebauung und für die ursprüngliche Zufahrtsregelung, die den Grüngürtel an der Münchener nicht so extrem durchschneidet.

ÖDP-Bürgergespräch am 17. Oktober 2017

ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl und der stellvertretende Ortsvorsitzende Dirk Schröder laden am 17.10.2017 um 19.30 Uhr wieder zum monatlichen Bürgergespräch ins Restaurant La Forchetta ein. Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, zum Mitdiskutieren und zum offenen Meinungsaustausch.

Der stellvertretende Ortsvorsitzende Dirk Schröder wird die Situation bei dem Breitbandausbau für die Stadt Moosburg schildern. Außerdem gibt es noch einen aktuellen Bericht zum neuen Fahrplan der Deutschen Bahn für den Moosburger Bahnhof und zu der für das Jahr 2018 geplanten Mega-Baustelle in Fahrtrichtung München.

Insbesondere wird es auch um das neue Volksbegehren gegen den rasant zunehmenden Flächenverbrauch in Bayern gehen.
Der Flächenfraß ist eines der ungelösten ökologischen Probleme unserer Zeit. Bayern ist seit Jahren Spitzenreiter beim Flächenverbrauch in Deutschland. Täglich werden in Bayern 13 Hektar Boden versiegelt, das entspricht 18 Fußballfeldern am Tag und im Jahr der Fläche des Ammersees.

Misch´ Dich ein und mach mit!

ÖDP-Bürgergespräch zum Volksbegehren "Flächenfraß"

Am Dienstag, den 19.09.2017 lädt die ÖDP Moosburg wieder zum offenen Bürgergespräch ein. Ab 19.30 Uhr begrüßt Stadtrat Jörg Kästl alle Interessierten zur Diskussion und Fragen zur aktuellen Stadtpolitik im Restaurant La Forchetta (Moosburg, Leinberger Str. 16).  Insbesondere wird es auch um das neue Volksbegehren gegen den rasant zunehmenden Flächenverbrauch in Bayern gehen.
Der Flächenfraß ist eines der ungelösten ökologischen Probleme unserer Zeit. Bayern ist seit Jahren Spitzenreiter beim Flächenverbrauch in Deutschland. Täglich werden in Bayern 13 Hektar Boden versiegelt, das entspricht 18 Fußballfeldern am Tag und im Jahr der Fläche des Ammersees.
Die Moosburger Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Infostand am 9.9.2017 zur Bundestagswahl

Am 24. September 2017 wird der Bundestag neu gewählt. Der ÖDP-Kandidat für (u.a.) Moosburg und den Landkreis Freising ist Dr. Reinhold Reck aus Freising. Wir wollen Sie über über unseren Kandidaten und über die Ziele der ÖDP zur Bundestagswahl informieren. Aus diesem Grund organisieren wir einen Informationsstand am 9. September 2017 von 8 bis 12 Uhr in Moosburgs Mitte "Auf dem Plan". Wir laden Sie herzlich ein, zum Mitdiskutieren und Mitgestalten mit Dr. Reinhold Reck, dem stellvertretenden Ortsvorsitzenden Dirk Schröder und dem Moosburger ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl.

Politik zum Anfassen und Erleben - ÖDP-Die Umweltpartei

Infostand am 23.9.2017 zur Bundestagswahl

Herzliche Einladung zum heutigen Infostand der Moosburger ÖDP zur Bundestagswahl am Sonntag!
Auf dem Plan von 8 bis 12 Uhr neben dem Wochenmarkt.

ÖDP spricht sich für ein Familienbad aus

 
Der Schwimmbad-Standort Moosburg soll zu einem familienfreundlichen Ganzjahresbad ausgebaut werden. Dazu gehört auch ein neues Hallenbad mit einem kleinen Saunabereich. Es hat sich in der Vergangenheit bewahrheitet, dass die Sauna ein Schwimmbad attraktiv macht und so für Mehreinnahmen sorgt. Familien und Saunagäste müssten nicht mehr nach Ergolding oder Erding fahren.
Ein 5-Bahnen-Becken sollte konzeptionell möglich sein, um auch den Vereins- und Schulsport zu gewährleisten. In diesem Zusammnehang müssen auch die möglichen Zuschüsse für den Schulsport geprüft und berücksichtigt werden.
Dringend notwendig ist das Konzept für den Standort Moosburg. Dazu gehört nämlich das neue Hallenbad, das dann sanierte Freibad, der Schulsport und die Besucherströme auch aus den umliegenden Gemeinden.
Für den stellvertretenden ÖDP-Ortsvorsitzenden Dirk Schröder kommt es jetzt auf die richtungsweisenden Beschlüsse des Moosburger Stadtrates an. „Für eine zielführende Entscheidungsgrundlage werden jetzt die Betriebskosten, die Kalkulation der Einnahmen und natürlich die detaillierten Investitionskosten für mehrere Varianten benötigt“, so Dirk Schröder wörtlich.
„Unter Berücksichtung der Stadtfinanzen muß endlich eine solide Finanzplanung für die Realisierung des Schwimmbad-Standortes Moosburg für die nächsten Jahre entwickelt werden. Das sind wir den Moosburger Bürgerinnen und Bürger schuldig“, fügt ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl bei.

ÖDP Freising: Aktuelle Pressemitteilungen

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

vorstand2015 3

Ortsvorsitzender Jörg Kästl (mitte) mit seinen Stellvertretern
Daniela Zangl und Dirk Schröder