Statische Inhalte

ÖDP Moosburg stellt sich vor

Herzlich willkommen bei der ÖDP Moosburg!

Jetzt auch in Haag und Langenbach!

Der Ortsverband Moosburg wurde 2013 neu gegründet. Seither sind wir fester Bestandteil der Politik in Moosburg. Unser Stadtradt Jörg Kästl ist gleichzeitig der Ortsvorsitzende der ÖDP Moosburg. Seit der Mitgliederversammlung Ende 2015 sieht unsere erweiterte Vorstandschaft so aus:

 

vorstand2015 1 

 

Von links nach rechts: Franz Faltermaier, Gabriele Faltermaier, Gerhard Mai, Daniela Zangl, Dirk Schröder, Stefanie Rautenberg und Jörg Kästl

 

Auf unsereren Internet-Seiten finden Sie Informationen zu unseren Zielen, zur Arbeit des Moosburger Stadtrats und zu den Mitgliedern. Sie möchten mitwirken? Gerne können Sie sich unverbindlich informieren und uns z.B. an unserem monatlichen Stammtisch kennen lernen!

Mittlerweile wurde der Verantwortungsbereich auch auf die Gemeinden Haag und Langenbach erweitert. Nähere Infos bei Jörg Kästl unter 08761 725272.

ÖDP Moosburg hat gewählt: Bürgermeisterkandidat und offene Stadtratsliste

 

Bürgermeisterkandidat: Jörg Kästl

Stadtratsliste:

Jörg Kästl, Dirk Schröder, Daniela Zangl (3fache Nennung),

Leonard Kästl, Stefanie Rautenberg, Maximilian Kufer, Georg Hobmaier, Julian Kufer (2fache Nennung),

Gerhard Mai, Klara Lehmann, Gabriele Faltermaier, Franz Faltermaier, Walburga Schönauer

Noch Fragen? Bättern Sie doch einfach durch unsere Online-Seiten...

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen!

Kennen Sie schon das ÖDP Video, warum Sie das Richtige für Bayern tun, wenn Sie uns wählen? Hier können Sie es auf Youtube ansehen:

Alle Termine finden Sie in unserem Terminkalender, den wir ständig für Sie aktualisieren. Nähere Informationen zu Veranstaltungen und und aktuelle Informationen der ÖDP Moosburg stellen wir Ihnen unter "Moosburg aktuell" zusammen.

 

Die Kandidaten 2014

Die Kandidaten, die 2014 für den ÖDP Ortsverbands Moosburg für das Bürgermeisteramt, den Kreistag und den Stadtrat zur verfügung standen, stellen sich hier vor. Außerdem können Sie hier den letzen Stand der Wahlergebnisse einsehen:

 

Wahlergebnisse 2014 für Moosburg bzw. den Kreis Freising:

 

Jörg Kästl

Jörg Kästl

Jörg Kästl

43 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder

Krankenkassenfachwirt, Personalrat und Kreisrat

  • Bürgermeisterkandidat für Moosburg
  • Stadtrat Liste 7 Platz 1
  • Kreistag Liste 6, Platz 1
Auch für die Stadt Moosburg bedarf es einer sozial orintierten und ökologischen Politik, die für die Bewahrung der Lebensgrundlagen eintritt und die demokratische Erneuerung vorantreibt. Dazu gehört die Transparenz im Wirken des Bürgermeisters und des Stadtrates. Grundlagen und Entscheidungen müssen für die Bürgerinnen und Bürger jederzeit erklärbar sein und offen dargelegt werden. Der Bürgermeister ist mit seiner Verwaltung erster Servicedienstleister für alle Bürgerinnen und Bürger.
Wir brauchen einen neuen Nahverkehrsplan, damit man künftig mit dem Bus durch die Stadt kommt und alle Züge einen Halt in Moosburg haben!

Dirk Schröder

Dirk Schröder

Dirk Schröder

42 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder

IT-Systemingenieur

  • Stadtrat Liste 7 Platz 2
Wir brauchen flächendeckend schnelles Internet als Basis für intelligente Energienetze (Smart Home) und Heimarbeitsplätze.
Ein neuer Bahnhof muss funktionell und einladend sein. Die Pendler brauchen genug sichere Stellplätze für ihr Fahrrad oder Auto. Die Anschlüsse müssen stimmen und alle 20 Minuten ein Zug pro Richtung halten.
Dirk Schröder ist in der Kolpingfamilie Moosburg aktiv und engagiert sich im FIMUS, Förderverein Internet in Moosburg.

Daniela Zangl

Daniela Zangl

Daniela Zangl

45 Jahre alt, 2 Kinder

IT-Fachfrau

  • Stadtrat Liste 7 Platz 3
Qualitativ gute Betreuung für alle Kinder. Ganztagsklassen unter Einbeziehung von Sport, Musik und Freizeit sind ein geeigneter Weg.

Gerhard Mai

Gerhard Mai

Gerhard Mai

58 Jahre alt

Dipl.-Finanzwirt (FH)

  • Stadtrat Liste 7 Platz 4
Der kluge Politiker denkt vor der Ausweisung neuer Gewerbegebiete zweimal nach - und verzichtet dann zugunsten der Innenstadt!
Barrierefreiheit? Mein Thema!

Stefanie Rautenberg

Stefanie Rautenberg

Stefanie Rautenberg

42 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder

Dipl.-Wirtschaftsingenieurin (FH)

  • Stadtrat Liste 7 Platz 5
Unseren Bahnhof auf Vordermann bringen, das wünschen sich nicht nur die Pendler. Dabei darf man natürlich die Finanzen nicht aus dem Blick verlieren!

Gunther Daumenlang

Gunther Daumenlang

Gunther Daumenlang

71 Jahre alt

Maschinenbauingenieur

  • Stadtrat Liste 7 Platz 6
  • Die Stadtratsliste der ÖDP Moosburg ist eine offene Liste. Der Kandidat ist kein Parteimitglied.
Flughafen, zwei Startbahnen sind genug! Eine dritte Bahn brächte Moosburg nur zusätzlichen Lärm, noch mehr Schadstoffe (Gutachten Uni Kiel), Radarstrahlung und weniger Lebensqualität. Mobilfunk braucht realistische Grenzwerte!

Claudia Schröder

Claudia Schröder

Claudia Schröder

38 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder

Bautechnikerin

  • Stadtrat Liste 7 Platz 7
  • Die Stadtratsliste der ÖDP Moosburg ist eine offene Liste. Die Kandidatin ist kein Parteimitglied.
Familien das Bauen ermöglichen, ökologisch, energiebewusst und hochwassersicher.

Sabine Alderath

Sabine Alderath

Sabine Alderath

44 Jahre alt

Dipl.-Kauffrau

  • Stadtrat Liste 7 Platz 8
  • Die Stadtratsliste der ÖDP Moosburg ist eine offene Liste. Die Kandidatin ist kein Parteimitglied.
Kultur und Bildung für Jung und Alt - im neuen Kulturzentrum! Stadtmuseum und Mediathek inbegriffen.

Inge Ankenbauer-Wild

Inge Ankenbauer-Wild

Inge Ankenbauer-Wild

48 Jahre alt, 2 Kinder

Coach, Mediatorin und Yogalehrerin

  • Stadtrat Liste 7 Platz 9
  • Die Stadtratsliste der ÖDP Moosburg ist eine offene Liste. Die Kandidatin ist kein Parteimitglied.
In unserer reizvollen Altstadt muss endlich der Mensch im Mittelpunkt stehen und nicht mehr das Auto!

 

 

Der ÖDP Ortsverband Moosburg bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern und den Kandidaten und Helfern!

Unsere Ziele

Was haben sich die Ökodemokraten vorgenommen?

 

Die ÖDP verfügt über mehr als 400 kommunale Mandatsträgerinnen und Mandatsträger. In der Ökologisch-Demokratischen Partei engagieren sich Menschen, die ganzheitlich denken und gemeinschaftlich handeln. In zahlreichen Volksabstimmungen haben die Aktiven der ÖDP schon unter Beweis gestellt, dass sie Demokratie leben und die Rechte der Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen.

Der oberste Grundsatz des politischen Handelns soll sein, dass man nicht nur an sich selbst denkt, sondern auch solidarisch an alle Menschen auf diesem Planeten und an die zukünftigen Generationen. Das Menschenbild und das Grundsatzprogramm der ÖDP fußen auf christlich-humanistischen Werten. Aus diesem Selbstverständnis heraus sind die Ökodemokraten offen für Menschen verschiedener Religionen und Weltanschauungen.

Fairer Handel und der sorgsame Umgang mit den Ressourcen sind selbstverständlich.

Und durch mehr direkte Demokratie sollen die wirtschaftlichen und ökologischen Grundlagen der Gesellschaft bewahrt und soziale Gerechtigkeit festgelegt werden. Das volle Grundsatzprogramm finden sie hier.

 

Speziell für unsere Heimat Moosburg wollen wir uns engagieren!

 

Auch für die Stadt Moosburg bedarf es einer sozial orientierten und ökologischen Politik, die für die Bewahrung der Lebensgrundlagen eintritt und die demokratische Erneuerung vorantreibt. Dazu gehört die Transparenz im Wirken des Bürgermeisters und des Stadtrates. Grundlagen und Entscheidungen müssen für die Bürgerinnen und Bürger jederzeit erklärbar sein und offen dargelegt werden. Der Bürgermeister ist mit seiner Verwaltung erster Servicedienstleiter für alle Bürger.

"Jeder Zug-ein Halt in Moosburg", mit einer konsequenten Bahnanbindung nach München und Landshut wird das Auto für Pendler und regelmäßige Zugfahrer oftmals überflüssig.

Mobilfunktechnik in der Innenstadt und in der Nähe von Schulen, Kindergärten, Kinderhorten und Wohnungen muss gesundheitsverträglicher gestaltet werden z.B. nach Salzburger Vorbild. Darüber hinaus werden auch Konzentrationszonen für die Masten und eine Senkung der Grenzwerte benötigt.

Die Stadt Moosburg soll durch ihre Familienfreundlichkeit bestechen. Der sichere Schulweg ist ein wichtiger Bestandteil, genauso wie die Ganztagsgrundschule als Konzept zur nachhaltigen Förderung aller Kinder, Chancengleichheit und die zusätzliche Förderung bei Sport und Musik. Den Familien insbesondere den Müttern und Vätern in unserer Gesellschaft wird eine individuelle Verbindung von Arbeit, Erziehung, Familienleben und Freizeit ermöglicht.

Zu einer ganzheitlichen Stadtpolitik gehört auch die Barrierefreiheit und Seniorenfreundlichkeit in allen Lebensbereichen. "Abgesenkte Gehwege sind längst nicht alles." Dazu gehören auch eine barrierefreie Stadtverwaltung und die Webseite der Stadt mit allen wichtigen Informationen und die verträgliche Gewerbeansiedlung in der Innenstadt. Es muss Chefsache des Bürgermeisters sein, dass in der Innenstadt z.B. ein Lebensmittelhändler bzw. ein Drogeriemarkt vorhanden ist.

Auch über die Asylbewerber machen wir uns Gedanken. Sie sollen genau so respektvoll wie alle anderen Menschen behandelt werden, solange sie da sind.

 

Sprechstunde

Hier können Sie mit unserem Bürgermeisterkandidaten Jörg Kästl und den Stadtratskandidaten in Kontakt treten.

ÖDP Moosburg

Kommunalwahl 2020:

 

ÖDP Moosburg hat gewählt: Bürgermeisterkandidat und offene Stadtratsliste

Bürgermeisterkandidat: Jörg Kästl

Stadtratsliste:

Jörg Kästl, Dirk Schröder, Daniela Zangl (3fache Nennung),

Leonard Kästl, Stefanie Rautenberg, Maximilian Kufer, Georg Hobmaier, Julian Kufer (2fache Nennung),

Gerhard Mai, Klara Lehmann, Gabriele Faltermaier, Franz Faltermaier, Walburga Schönauer

 

Hier finden Sie alle Informationen zur Wahl 

 

Am 18.11.2013 wurde der ÖDP Ortsverband Moosburg wieder gegründet. Dies lag dem neuen Ortsvorsitzenden schon lange am Herzen und im Nebenzimmer des Rosenhof-Kinos erfüllte sich Jörg Kästl's Wunsch.

 

Das Bild links zeigt die 2013 gewählte Vorstandschaft des ÖDP Ortsverbands Moosburg. Von links nach rechts:

 

Ortsvorsitzender Jörg Kästl

Schriftführerin Stefanie Rautenberg

Stellvertretende Ortsvorsitzende Daniela Zangl

Beisitzer Dirk Schröder

Beisitzer Gerhard Mai

 

Gemeinsam mit engagierten Helfern hat das Team 2014 erfolgreich den Wahlkampf zur Kommunalwahl 2014 bestritten. Die Hürde zur Zulassung zur Wahl wurde gemeistert und ein Platz im Stadtrat gesichert. 

 

Mit Beginn von Jörg Kästl's Stadtratsarbeit wurden die ÖDP Themen in Moosburg vertieft. Zum Beispiel zur Bürgerbeteiligung, dem Breitbandausbau und dem Mobilfunk konnte Einfluss genommen werden. 

 

Bei etlichen Bürgergesprächen waren Gäste und haben uns Themen gebracht, denen sich der Ortsverband angenommen hat.

 

Auf der Messe Moosburg (MeMo) konnten viele interessante Kontakte geknüpft werden. Eine moderne Schultafel von Walden Touch veranschaulichte ein Energie- und Ressourcenschonende modernes Unterrichtsmedium. "Stromsparen statt Stromtrassen" war das Motto zur Energieeinsparung im Haushalt, was anschaulich demonstriert wurde. Und natürlich durften auch alle ÖDP eigenen Themen wie z.B. TTIP nicht in der Diskussion fehlen.

 

Beim Quiz um den Radweg am Mühlbach entlang wurden Bahncards und Energiemessgeräte verlost und jeder Besucher durfte eine Sonnenblume mit nach Hause nehmen.

 memo2015

 

Am 17.11.2015 wählte der gewachsene ÖDP Ortsverband seine neue erweiterte Vorstandschaft

 

vorstand2015 2

 

Das Bild zeigt von links die Beisitzer Gerhard Mai und Franz Faltermaier, die stellvertretenden Vorsitzenden Daniela Zangl und Dirk Schröder, Ortsvorstand Jörg Kästl, Beisitzerin Gabriele Faltermaier und Schriftführerin Stefanie Rautenberg.

 

 

Bild rechts:

ÖDP Kreisvorsitzender Ulrich Vogl dankt Jörg Kästl für seine geleistet Arbeit im Kreistag und dem Ortsverband und gratuliert ihm zur Wiederwahl als Ortsvorstand Moosburg

uliundjoerg

 

Der ÖDP Ortsverband Moosburg dankt allen aktiven, dem Kreisverband und allen Bürgerinnen und Bürgern, die mitgeholfen haben dahin zu kommen, wo er heute steht.

 

 

ÖDP Freising: Aktuelle Pressemitteilungen

12. August 2020

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

vorstand2015 3

Ortsvorsitzender Jörg Kästl (mitte) mit seinen Stellvertretern
Daniela Zangl und Dirk Schröder