Bauausschuss am 2. März 2020: Container am Freibad

Während der Bauarbeiten für das neue Hallenbad sollen entlang des Feldwegs zwischen dem Schwimmbad, den Fussballplätzen und der Skateranlage Interimscontainer für das Kassenhäuschen, die Umkleide und den Kiosk entstehen. Die überwiegende Mehrheit des Moosburger Bauausschusses stimmte dem Vorhaben zu. Für ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl ein fatales Signal. "Der richtige Standort für ein familienfreundliches Kombibad ist zwischen dem bestehenden Freibad und der Isar. Dort kann nämlich verträglich auch ein Nichtschwimmerbecken und eine Sauna ergänzt werden", so Bürgermeisterkandidat Jörg Kästl wörtlich.

Stadtrat am 10. Februar 2020: Stadtcafé

Neue Bebauung für Stadtcafé, Georg-Humel-Straße und Rentamtstraße beschlossen

Der Moosburger Stadtrat hat mehrheitlich die Aufstockung des Stadtcafés und der bestehenden Bebauung in der Georg-Hummel- und in der Rentamtstraße beschlossen. Das Stadtcafé erhält praktisch einen zusätzlichen Kniestock, und die Bestandsbebauung in den 2 Straßen wird ausgeweitet. "Einerseits positiv, dass in einer Verbesserung des Stadtbildes etwas vorangeht, andereseits zu massiv für diesen sensiblen Bereich", so ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl wörtlich. "Der Baukörper des bestehnden Stadtcafés hätte ausgereicht und eine Schluchtenbildung in der Georg-Hummel-Straße und der Rentamtstraße muss unbedingt verhindert werden", legt sich Jörg Kästl fest.

Stadtrat am 20.01.2020: Sabathiel-Baracke vorerst gerettet

Mit 19 zu 6 Stimmen hat der Moosburger Stadtrat sein Einvernehmen mit der Überdachungskonstruktion der Sabathiel-Baracke erklärt. Das günstigste Angebot in Höhe von 66.000 Euro war ohnehin schon mehrheitlich beschlossen worden. Für ÖDP-Stadtrat das richtige Zeichen für eine "zielführende Erinnerungskultur und in die Richtung einer zukünftigen Friedensstadt."

Stadtrat am 10. Februar 2020: ela-Container Pfrombach

Gewerbegebiet Pfrombach beschlossen

Eine Mehrheit des Moosburger Stadtrates hat für die Firma ela-Container eine deutliche Erweiterung mit über 24.000 qm ihrer Gewerbeflächen im Ortsteil Pfrombach beschlossen. Es war nicht der von Frau Meinelt angekündigte Kompromiß aus dem Dezember 2019, trotzdem stimmte eine Mehrheit dafür. Die Bürgerinitiative und ÖDP-Stadtrat Jörg Kästl sind nicht zufrieden mit der getroffenen Entscheidung.

Stadtrat am 9. Dezember 2019

Die Voranfrage für die Bebauung des alten Stadtcafés und den dahinter liegenden Bereich wurde kurzfristig von der Tagesordnung genommen. Ein neuer Vorschlag zur Planung soll entwickelt werden.

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan für das neue Gewerbegebiet in Pfrombach der Firma ela-Container wurde ebenfalls von der Tagesordnung genommen. Es wird noch an einer neuen, einvernehmlichen Planung gearbeitet.

ÖDP Freising: Aktuelle Pressemitteilungen

26. November 2020

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

vorstand2015 3

Ortsvorsitzender Jörg Kästl (mitte) mit seinen Stellvertretern
Daniela Zangl und Dirk Schröder